Mein Werbeagentur Service - rufen Sie an: 02874 900019

10 Gründe, warum es dazu kommen kann – Scheitern von Existenzgründern

Wie oft hat man schon von Existenzgründern gelesen, die bereits in den ersten Jahren gescheitert sind? Selbst wenn alles „bilderbuchmäßig“ durchgeführt worden ist, hat man keine Garantie für den Erfolg. Es bestehen immer Restrisiken. Aber auch Ereignisse, die nicht vorhersehbar sind,  können der Vernichtungsschlag für die Existenzgründung sein. Diverse Statistiken belegen dies.

Eine kompakte Information findet man auf www.geschaeftsideen.de, die auch Gründern von Onlineshops ans Herz gelegt sei. Auf dem Portal geschaeftsideen.de werden (ausführlicher) diese zehn Gründe genannt:

1.    Zu geringes Eigenkapital
Bevor man eine Existenz gründet, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass neben den Kosten für das Unternehmen, auch der Lebensunterhalt bestritten werden muss. Wenn keine liquiden Mittel vorhanden sind, kann ein Unternehmen schnell in finanzielle Schieflage geraten.

2.    Fehler in der Finanzierung
Ein Problem ist auch oft, eine Fehlkalkulation der zu erwarteten Umsätze. Hier gilt: weniger ist oft mehr. Denn wenn die Umsätze zu hoch angesetzt wurden, kann man bestehende Kreditlinien ohne weitere Eigenleistung oder Sicherheiten nicht ausweiten.

3.    Kaufmännische Kenntnisse: Note gleich mangelhaft
Jeder Geschäftstraum ist schnell ausgeträumt, wenn er nicht kaufmännisch durchdacht worden ist. Selbst die beste Geschäftsidee kann scheitern, wenn diese nicht betriebswirtschaftlich „geerdet“ ist.

4.    Ehrlicher Businessplan
Die meisten Existenzgründer möchten natürlich in erster Linie ihr Kreditinstitut überzeugen, damit die entsprechenden Finanzen vergeben werden. Also wird der Businessplan geschönt. Doch Ehrlichkeit währt am längsten.

5.    Was sagt denn der Markt zu meiner Geschäftsidee?
Ohne Werbung keine Chance, denn die Konkurrenz schläft nicht. Wenn jemand denkt, dass eine gute Geschäftsidee ausreiche, um ein Geschäft zu gründen, irrt er sich gewaltig.

6.    Spielt die Familie mit?
Wenn man ein Geschäft gründet, muss einem klar sein, dass das viel Arbeit bedeutet. Der überdurchschnittliche Arbeitseinsatz wird sich in der Regel über die ersten Monate und Jahre ziehen.

7.    Selbstüberschätzung
Hat der Gründer keine unternehmerischen Erfahrungen, kann es riskant werden. Fehlen die Umsätze oder werden anstatt geschäftlicher Ausgaben hauptsächlich welche für das Ego getätigt, kann es schnell zur finanziellen Schieflage kommen.

8.    Uneinigkeit oder Parteiung unter Gründern
Wenn man in der Gründungsphase ist, kommt es oft zu euphorischen Zugeständnissen der Gründer, die sich womöglich später als große Bürde erweisen könnten. Besser ist es dem vorzubeugen, indem man von Anfang an einen Anwalt des Vertrauens hinzuzieht.

9.    Die Innovationspotentiale fehlen
Mit finanziellen Durststrecken muss gerechnet werden. Vielleicht läuft das Geschäft zunächst gut und wirft Gewinne ab. Doch, was macht man, wenn das Produkt auf einmal nicht mehr gefragt ist?

10.    Was sonst noch einen Stich durch die Rechnung machen könnte
Die Voraussetzungen einer erfolgreichen Existenzgründung sind gegeben. Alles stimmt. Von der Geschäftsidee bis zur Finanzierung und dennoch … Was passiert, wenn es plötzliche Änderungen im Kaufverhalten gibt? Oder es kommt zu abrupten Trendeinbrüchen? Für nichts gibt es eine Garantie.

Insgesamt betrachtet: Wie das Leben so spielt. Nichts ist ohne Risiko. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Ist die Risikobereitschaft gering oder nicht vorhanden, sollte man wirklich überlegen, ob eine Existenzgründung der richtige Schritt ist.

Link zum Beitrag: 10 Gründe für das Scheitern von Existenzgründern

Geschäftsideen. de ist ein Portal im Internet, das sich auf die Beschreibung und Vorstellung erfolgreicher Ideen für tragfähige Geschäftsmodell spezialisiert hat. Aktuelle Nachrichten rund um die deutsche Gründerszene, aber auch praktische Ratgeber für jung Selbständig und vieles mehr ist zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Commerce: Risiken minimieren durch Drop-Shipping

Die eigene Existenzgründung ist oft mit vielen Risiken verbunden. Mit…

Weiterlesen

Google Maps einbinden in Wordpress

Die Karten des Googlemaps Service erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie…

Weiterlesen

Einkäufer und Lieferanten finden sich in der neuen Business-Suchmaschine Lieferanten.de

„Der Gewinn liegt im Einkauf“, das wussten schon Generationen von…

Weiterlesen

Geschäftsidee leicht gemacht

Warten Sie noch auf eine zündende Idee die alles verändern…

Weiterlesen

Mini GmbH für Online-Handel

Bei Eröffnung eines Onlineshops ist es ratsam auch die Frage…

Weiterlesen

Existenzgründung mit E-Commerce – Doch welches Shopsystem passt zu mir?

Gerade der Onlinehandel bildet Jahr für Jahr einen der beliebtesten…

Weiterlesen

Die Apple-Strategie: Von der Garagenfirma zur Weltspitze

Die Apple-Strategie – da stellt sich sogleich die Frage ob…

Weiterlesen

Mehr Webseitenbesucher ohne Google?

Um es gleich zu Anfang klar zu sagen: Mehr Webseitenbesucher…

Weiterlesen

Joomla Upgrade Aktion

Herbst 2012 ist die Unterstüzung für Joomla 1.5 abgelaufen. Für…

Weiterlesen

Stationärer Ecommerce?

Branche für Branche verschiebt sich zunehmend in den e-commerce. Selbst…

Weiterlesen

Die 100 besten Geschäftsideen als Download

Geschäftsideen.de ist ein Internetportal das Gründungswilligen oder bereits in Existenzgründung…

Weiterlesen

Existenzgründung im Onlinehandel - aber wie?

Die Idee einen Onlineshop zu eröffnen ist für viele Gründungswillige…

Weiterlesen

Blog vorgestellt - deutscher Beauty Blog und Fashion Blog

Warum schreibt er denn jetzt über das Thema deutscher Beauty…

Weiterlesen

Rechnungskauf zu 100% absichern

Der Rechnungskauf ist bei Kunden eine der meist beliebtesten Zahlungsmöglichkeiten…

Weiterlesen

So helfen Retargeting Anbieter dabei Kunden zu überzeugen

Hinter dem Begriff Retargeting Anbieter verbirgt sich eine Marketingdienstleistung. Sicher…

Weiterlesen
«
»
nach oben